Werbung

Sie unterhalten, sie informieren und sie geben die Möglichkeit sich individuell auszudrücken. Medien und im engeren Sinne Soziale Medien geben Konsument/-innen verschiedene Möglichkeiten ihren Alltag zu bewältigen und ihre Freizeit zu gestalten. Besonders für Kinder und Jugendliche bieten die Sozialen Medien einen besonderen Anreiz. Durch die Möglichkeit der direkten Kommunikation und Interaktion mit anderen Nutzer/-innen, können die Schüler/-innen altersspezifische Entwicklungsaufgaben in die digitale Welt verlagern. Das Ergebnis dieser Verlagerungen kann seit mehreren Jahren in den JIM-Studien nachverfolgt werden: Kinder und Jugendliche verbringen einen Großteil ihrer Freizeit in den Sozialen Medien und verlagern dorthin eine Vielzahl ihrer Kontakte. 

Es ist somit naheliegend, dass auch Unternehmen ihren Weg in die Sozialen Medien gefunden haben. Denn dort erreichen sie Kinder und Jugendliche und können diese, von sich und ihren Produkten überzeugen. Die Sozialen Medien werden zum Kernaspekt der Marketingabteilungen, denn wer nicht präsent und sichtbar ist, der existiert nicht. 

Das Ergebnis dieses neuen Kernaspekts, zeigt sich in neuen Marketingstrategien wie dem Product Placement oder dem Influencer/-innen-Marketing. Die neue Werbung ist nahezu unsichtbar und wird nur durch eine Kennzeichnung sichtbar. Somit erschaffen diese Strategien auch neue Herausforderungen, welchen sich gerade Schüler/-innen stellen müssen. Denn durch eine fehlende rechtliche Bestimmung, wie diese Art der Werbung innerhalb der Sozialen Medien gekennzeichnet werden muss, wird es scheinbar unmöglich Werbeinhalte von guten Vorschlägen zu unterscheiden. 

Genau an diesem Punkt setzt das Modul „Werbung“ an. Die Kinder und Jugendlichen werden eingeladen ihren Blickwinkel zu ändern und treten selbst in die Position der Marketingabteilungen. Denn wie kann man besser lernen, wie man unsichtbare Werbung erkennt, als diese selbst zu erstellen? 

 


 

Registrierung/Login erforderlich

Um Zugriff auf unsere MAC-Materialien zu erhalten, ist eine einmalige (kostenlose) Registrierung erforderlich (hier gehts zur Registrierung). 


Falls Sie bereits Zugangsdaten haben: Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an.